27. Spieltag: SVP I - SV Salamander Kornwestheim (Bericht Kornwestheimer Zeitung)...

SVP luchst dem Stadtrivalen einen Punkt ab

Von Michael Bosch

Demokratie-Frühstück: Mehr Beteiligung, mehr Identifikation!

 

Der SV Pattonville und der FC Remseck-Pattonville veranstalteten am 20.01.2019 im SVP-Vereinsraum etwas ganz Neues: Zum ersten "Demokratie-Frühstück" waren Spieler, Trainer, Eltern und Funktionäre eingeladen. Organisatoren waren der Sportliche Leiter Francis Pola und auch die Trainer selbst. Zweck war, eine offene Diskussionsplattform für alle anzubieten, den Bezug zum Vereinsgeschehen zu erhöhen und über viele wichtige Dinge zu informieren. Bei Brezeln und Kaffee wurde dann sehr offen über aktuelle Themen aus dem Vereins- und Sportbetrieb diskutiert. Über fünfzig Teilnehmer (die Einladungen mussten aus Platzgründen begrenzt werden) zeigten ihr Interesse an dem, was die beiden Vereine anbieten und machten zahlreiche konstruktive Vorschläge.

 

Angesprochen wurden zum Beispiel das sportliche Konzept ab den Bambini-Jahrgängen, der Leistungsbezug, dazu Organisatorisches wie die Material- und Bewirtungssituation und die Standortbestimmung in Sachen Partnervereine. Breiter diskutiert wurde die Elternbeteiligung. Diese ist in jedem Verein hochwillkommen. Die Diskussion hierzu verstärkte das Bewusstsein, dass es ohne unsere Eltern nicht geht - gleichzeitig stellte man aber fest, dass vor allem erst vor kurzem dazugekommene Mitglieder einen sehr guten Eindruck vom Vereinsgeschehen haben. Wir sind also auf einem guten Weg!


Moderator war Matthias Hampel vom WLSB, der beide Vereine inzwischen bei der Vereinsentwicklung berät und mit Francis Pola in engem Austausch steht. Das Ganze war ein großer Erfolg und wird in 2019 noch fortgesetzt!

 

Bericht: Martin Bächler

Willkommen bei der Fußballabteilung des SV Pattonville

Die Abteilung Fussball des SV Pattonville und des FC Remseck-Pattonville (Jugendfußball), umfasst derzeit 15 Juniorenmannschaften, 3 Juniorinnenmanschaften, eine aktive Frauenmannschaft, zwei aktive Herrenmannschaften, sowie eine AH-Mannschaft.

 

Unsere aktive Herrenmannschaft wurden zum ersten Mal für die Spielzeit 2010/11 beim württembergischen Fußballverband zum Spielbetrieb angemeldet. Am 03. Oktober 2010 konnten wir das erste Heimspiel der Saison 2010/11 auf unserem neuen Kunstrasenplatz austragen und auch gewinnen. Die Siegesserie wurde fortgesetzt und der SV Pattonville mit seinem Trainerteam Seiler/Boes feierte schon in der ersten Saison die Meisterschaft in der Kreisliga C und stieg somit in die Kreisliga B auf. Im zweiten Jahr in der Kreisliga B gelang der Mannschaft um Cheftrainer Janni Kountoulis und Co-Trainer Sven Seiler der erneute Aufstieg. Dieses Mal in die Kreisliga A.

 

Mit der Fertigstellung eines neuen Rasenplatzes im Jahr 2015, hat der SV Pattonville zwei tolle Spielstätten und ist somit bestens für die sportliche Zukunft gerüstet. 

 

Nach drei Jahren in der Kreisliga, in denen man zwar den Aufstieg immer knapp verpasst hat aber vorne dabei war, übergab Janni Kountoulis das Traineramt an Andreas Eschenbach mit seinem Co Holger Lung. Unterstützung erfuhr der SV Pattonville auch vom neuen sportlichen Leiter Francis Pola.
Unsere 2. Mannschaft wird seit der vergangenen Saison von Athanasios Pontikis und Co. Trainer Tzoskoun/ Yannik Bächler trainiert und hat als erklärtes Ziel die sportliche Weiterentwicklung der Spieler und in dieser Saison oben mitzuspielen.

 

In der abgelaufenen Spielzeit 2017/18 wurde unsere erste Mannschaft souveräner Meister in der Kreisliga A1. Der Aufstieg in die Bezirksliga konnte schon 5 Spieltage vor dem Ende der Spielzeit gefeiert werden. Die Mannschaft freut sich mit den Neuzugängen auf die Bezirksliga.