19. Spieltag: SVP I - FV Löchgau II (Bericht Kornwestheimer Zeitung)...

Späte Gegentore verhindern Zählbares: SVP verliert gegen Löchgau 2

1:3 heißt es am Ende des letzten Spiels des Jahres – dabei diktiert Pattonville lange das Geschehen.

Von Marius Venturini

STELLUNGNAHME DES SV PATTONVILLE UND FC REMSECK-PATTONVILLE (vom 20.09.2018)

 

Liebe Mitglieder, Trainer, Betreuer, Eltern und Teilnehmer am Sportbetrieb,

 

der SV Pattonville und der FC Remseck-Pattonville möchten zu den Pressemitteilungen zum Missbrauchsfall Stellung nehmen. Aus Respekt vor den Betroffenen und deren Eltern und um Spekulationen nicht zu fördern, tun wir dies erst jetzt.

 

Wir bedauern die Vorkommnisse, zu denen die Polizei Ludwigsburg weiterhin ermittelt, außerordentlich.
Es gab zuvor keinerlei Anzeichen, auch im polizeilichen Führungszeugnis war kein Eintrag vorhanden und den Vereinen war nichts bekannt. Sonst hätten wir selbstverständlich früher reagiert.
Stattdessen folgten wir nach Bekanntwerden sofort dem Rat der Polizei, den betroffenen Trainer umgehend von allen Aktivitäten zu entfernen und Hausverbot zu erteilen, sodass bei uns keinerlei Gefahr mehr von ihm ausging.

 

Es ist uns ganz wichtig unseren Mitgliedern Danke zu sagen, dass Sie bei uns geblieben sind und uns weiter vertrauen.
Wir sind mit den betroffenen Spielern und Eltern immer offen umgegangen, werden – auch mit Unterstützung des WLSB - wichtige Maßnahmen ergreifen und viel Aufklärung betreiben, damit sich diese Vorgänge NIE wiederholen.

 

Jeder Sportverein hofft, dass ihn so etwas nie trifft. Jetzt ist es doch passiert.
Aber mit viel Kraft und Vertrauen können wir diese Krise meistern.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Michael Uhse
(1. Vorsitzender SV Pattonville)


Martin Bächler
(1. Vorsitzender FC Remseck-Pattonville)

Willkommen bei der Fußballabteilung des SV Pattonville

Die Abteilung Fussball des SV Pattonville und des FC Remseck-Pattonville (Jugendfußball), umfasst derzeit 15 Juniorenmannschaften, 3 Juniorinnenmanschaften, eine aktive Frauenmannschaft, zwei aktive Herrenmannschaften, sowie eine AH-Mannschaft.

 

Unsere aktive Herrenmannschaft wurden zum ersten Mal für die Spielzeit 2010/11 beim württembergischen Fußballverband zum Spielbetrieb angemeldet. Am 03. Oktober 2010 konnten wir das erste Heimspiel der Saison 2010/11 auf unserem neuen Kunstrasenplatz austragen und auch gewinnen. Die Siegesserie wurde fortgesetzt und der SV Pattonville mit seinem Trainerteam Seiler/Boes feierte schon in der ersten Saison die Meisterschaft in der Kreisliga C und stieg somit in die Kreisliga B auf. Im zweiten Jahr in der Kreisliga B gelang der Mannschaft um Cheftrainer Janni Kountoulis und Co-Trainer Sven Seiler der erneute Aufstieg. Dieses Mal in die Kreisliga A.

 

Mit der Fertigstellung eines neuen Rasenplatzes im Jahr 2015, hat der SV Pattonville zwei tolle Spielstätten und ist somit bestens für die sportliche Zukunft gerüstet. 

 

Nach drei Jahren in der Kreisliga, in denen man zwar den Aufstieg immer knapp verpasst hat aber vorne dabei war, übergab Janni Kountoulis das Traineramt an Andreas Eschenbach mit seinem Co Holger Lung. Unterstützung erfuhr der SV Pattonville auch vom neuen sportlichen Leiter Francis Pola.
Unsere 2. Mannschaft wird seit der vergangenen Saison von Athanasios Pontikis und Co. Trainer Tzoskoun/ Yannik Bächler trainiert und hat als erklärtes Ziel die sportliche Weiterentwicklung der Spieler und in dieser Saison oben mitzuspielen.

 

In der abgelaufenen Spielzeit 2017/18 wurde unsere erste Mannschaft souveräner Meister in der Kreisliga A1. Der Aufstieg in die Bezirksliga konnte schon 5 Spieltage vor dem Ende der Spielzeit gefeiert werden. Die Mannschaft freut sich mit den Neuzugängen auf die Bezirksliga.